Cross Cultural (Self-) Awareness, Clean Language and Time 

Cross Cultural (Self-) Awareness, Clean Language and Time

oder wie das interkulturelles Selbstbewusstsein und die Wahrnehmung der Zeit mithilfe von „Clean Language“ reflektiert werden kann. 

Während der nächsten Runde der Karlsruher Coaching Community nehmen wir gemeinsam die individuelle und gesellschaftliche Zeitwahrnehmung auf den Prüfstand und üben mithilfe von „Clean Language“ neue Perspektiven zum Thema Sicherheit zu gewinnen. 

In der flüchtigen Moderne oder der VUCA Welt, in der wir tagtäglich etliche Entscheidungen treffen und insbesondere während der Pandemie stets neue Strategien aushandeln müssen, steht es um die Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und Vertraulichkeit eher schlecht als recht. 

Eine Übung vorab: Magst Du experimentieren, was passiert, wenn Du einen mit Dir ausgemachten Termin genauso zuverlässig wahrnimmst, wie einen mit anderen Menschen? Melde Dich verbindlich zum Methodenprüfstand der "Coaching Community" beobachte dann, nur für Dich, wie es sich anfühlt, wenn Du den Termin wahrnimmst bzw. wenn nicht – dies könnte auch ein erster Schritt Richtung Erkenntnis sein. 

Ich freue mich auf Dich! 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung, bei der weitere KollegInnen tolle Methoden vorstellen finden Sie hier

« Rückkehr zu: Aktuelles