wie Sie sich und Ihre Teammitglieder motiviert führen und dauerhaft stärken können. 

Interne Trainings / Teamcoaching 

„People come for the company and leave for the boss“ hören viele Führungskräfte, von denen nicht nur einiges abverlangt, sondern der Position zufolge auch die Verantwortung für etliche Missstände zugeordnet wird. Was können Sie dennoch als Führungskraft tun bzw. unterlassen, damit Sie und Ihre Teammitglieder die Motivation, für das Unternehmen engagiert zu arbeiten, aufrechterhalten und Ihre Ziele erreichen? Wie können Sie den Herausforderungen der heutigen Arbeitswelt gerecht werden, in der Sie diverse Aufgaben und Rollen erledigen müssen und zwar mit Erwartungen und Engpässen hinsichtlich diverser Ressourcen (wie Zeit oder Naturgüter) konfrontiert, die Ihnen eine beinahe permanente Wachsamkeit und Weiterentwicklung abverlangen? Wo soziale und wirtschaftliche Prozesse durch das gleichzeitige Zusammentreffen von Menschen gekennzeichnet sind, die in ihrer Selbstbestimmung und Kompetenz erkannt werden wollen, zugleich aber an eigene Grenzen stoßen? 

Finden Sie individuelle Antworten auf diese und andere Fragen, die Ihnen das interaktive Training Motivierte Führungskräfte, motivierte Teams ermöglichen wird. Schöpfen Sie aus den neuesten Erkenntnissen und bewahrten Traditionen der Managementlehre, Gruppendynamik und Achtsamkeit. Schärfen Sie Ihren Blick und Kompetenzportfolio durch Identifikation eigener Werte, mentaler Stärken und Motivationen, die Ihnen eine gezielte Persönlichkeitsentwicklung als auch die Wahl ermöglichen, mit welchen Methoden Sie sich und andere führen und als Vorbild für Ihre Teammitglieder fungieren. Entwickeln Sie den Antworten folgend Strategien und Kompetenzen, die Ihre reflektierte Haltung und ressourcen-  sowie werteorientierte (Selbst-) Führung unterstützen als auch:

  •  die eigene und die der Teammitglieder Motivation, Werte aber auch Engpässe identifizeren lassen,
  •  Ihre und die der Teammitglieder Integrität und Resilienz systematisch (weiter-) entwickeln lassen, 
  •  dadurch effiziente, effektive und qualitätive Arbeits- und Teamprozesse unterstützen und 
  •  der Verantwortung des Teams, gemeinsam ein Ergebnis zu erreichen und ressourcenorientiert miteinander zu arbeiten, einen signifikanten Beitrag leisten. 

 Allgemein: Selbstmotivation (1 Tag) und Motivation der MitarbeiterInnen (2 Tag)

Inhalte und Methoden des Trainings im Detail (S. Skript) 

  •  Grundlagen der Motivation und Führungskompetenz 
  • Plurale Identität als Führungskraft (Klärung der Rollen und Führungsstile)
  • Werte- und ressourcenorientierte Führung (Ihre Werteorientierung)
  • Persönliche, Team- und Unternehmen Motivation 
  • Widerstand als Motivation und Verhinderung von Demotivation 
  • Mentale Kräfte, Resilienz und Achtsamkeit in der Führung 
  • Persönlicher Kräftehaushalt und 
  • Fähigkeit zur Relativierung von Referenzenrahmen und Ambiguitätssicherheit

Weitere Methoden und Nutzen 

  • BIB Methode und Business Gewaltfreie Kommunikation 
  • Mediative Kompetenzen und ALPHA Modell der Mediation (Führen in Motivationskonflikten)
  • Mindsight & Mindfulness 
  • Individuelles Coaching in Kleingruppen 

Dozentin 

Dr. iur. Katarzyna Schubert-Panecka, als Juristin beobachtete ich häufig, wie viele der Rechtsstreitigkeiten weniger dem rechtlichen Kontext als einer misslungenen Kommunikation folgten. Auf Verständigung und ressourcenorientiere (Selbst-) Führung motiviert, begann ich daher bereits in 2007 Menschen und Unternehmen dorthin zu begleiten. Seither trainiere ich Führungskräfte, coache und mediiere Unternehmen und Konflitkparteien, die sich weiterentwickeln und zukunftsorientiert führen wollen. 

Als Mitgründerin und Leiterin der Forschungsgruppe Mediation, Sprecherin der Fachgruppe Mediation Polen DACH, Schiedsrichterin beim Wiener Zentrum für Schiedsgerichtsbarkeit, langjährige Business Trainerin, Mediatorin und Coach setzt sie sich für Verständigung in Unternehmen und Teams im nationalen wie im internationalen Bereich. 

« Rückkehr zu: Aktuelles