Ökologisch, praktisch, gut …

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz von Business Mediation & Climate CommunicationMein Name ist Katarzyna Schubert-Panecka und ich begrüße Sie freundlich in meinem virtuellen "Büro". Hier erfahren Sie, wer ich bin und wie, wobei und wann ich Individuen, Teams und ganze Organisationen oder Unternehmen unterstütze. Insbesondere dabei,

  • Ihre Potenziale und Ressourcen zu identifizieren, kreativ weiterzuentwickeln und in dem jeweiligen Kontext mit Freude und Leichtigkeit einzusetzen.
  • Ihre interkulturelle | führende | mediative Kompetenzen zu erweitern und in der sogenannten VUKA Welt anzuwenden
  • oder aber auch Konflikte konstruktiv zu bearbeiten.

Wenn Sie an der - persönlichen und/oder organisatorischen - Weiterentwicklung von Kompetenzen, Strategien für die berufsbezogenen Herausforderungen und Inklusion oder Lösung von konkreten Konflikten interessiert sind, lade ich Sie zu einem unverbindlichen Erstkontakt ein, um mögliche Wege für diese zu finden. Insbesondere wenn Sie in dem wirtschaftlichen, akademischen oder politischen und interkulturellen Kontext tätig sind, sich für die neue Arbeitswelt interessieren und vielleicht auch daran, den großen Fragen der Globalisierung und Nachhaltigkeit ernsthaft nachzugehen, könnte unsere Zusammenarbeit eine gute Ausgangsposition haben. 

Um dies kurz festzuhalten: der hier skizzierten Landschaft wohnt ein Ausmaß von Komplexität, Mehrdeutigkeit, Unsicherheit und auch Interkulturalität inne, das in den Prozessen mit den KlientInnen nicht zu verkennen ist. Daher bemühe ich mich, sowohl diese Komponente als auch die lethologische Haltung, Empathie und Einhaltung der ethischen Regeln des Werkes zu berücksichtigen. Um den Tiefgang, die Kreativität und Praktikabilität der Maßnahmen, die Sie dann in Ihrem Denk- und Handlungsraum mit Ihrer Bereitschaft und Willen zur Veränderung und zum Lernen umsetzen können. 

Zu der Vielfalt in dieser Landschaft noch ganz kurz: diese bezieht sich zum einen auf die Zusammenarbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Disziplinen und Generationen, sprachlichen und nationalen Kulturen, als auch Organisationskulturen. Zum anderen zeichnet sie der Umstand aus, dass man/frau der - heute falls gewöhnlichen - Unbestimmtheit von neuen Situationen ausgesetzt wird und sich stets neu orientieren, neue Regeln aushandeln und die eigene Ambiguitätstoleranz üben muss. Die hierzu erforderlichen interkulturellen Kompetenzen, einschließlich Offenheit, (Selbst-) Führungskompetenz und auch Achtsamkeit müssen daher immer wieder geprüft und weiterentwickelt werden. Gerade wenn die Komplexität eine/n beinahe zu überholen scheint und man/frau in eine klare Orientierung ausweichen möchte, ist deren systematische Betrachtung und das Aushalten der Ungewissheit dran, bei denen externe Perspektive erkenntnisgewinnend sein kann. Bei denen ich Sie mit meiner Vorliebe für Komplexität, vernetztes und interdisziplinäres Denken sowie methodisches Vorgehen gern unterstütze und je nach dem konkreten Anliegen maßgeschneiderte Designs anbiete (s. auch Training Ausbildung Vorträge Coaching Mediation Mediationssupervision). In Sprachen Deutsch, Englisch und Polnisch.

Angenommen, Sie sind auf der Suche nach einer versierten Beratung prüfen wir gemeinsam, welches Vorgehen zu diesem Anliegen am besten passt, welche Möglichkeiten und Grenzen der Zusammenarbeit gegeben sind und wie eine nachhaltige Begleitung ausschauen kann. Besonders interessant kann unsere Zusammenarbeit dann werden,

  • wenn Sie ein Unternehmen leiten oder vertreten, das seine Struktur und Kultur den Herausforderungen einer digitalisierten und multikulturellen Arbeitswelt der Zukunft annähern, gegebenenfalls diese demokratisch rahmen will;
  • wenn Sie in der Hochschulleitung oder deren Unterstützung im akademischen Kontext eine partizipativen und inklusiven Zusammenarbeit von internationalen WissenschaftlerInnen stärken wollen, dabei auf die Vorteile der Selbstführung, der interkulturellen und mediativen Kompetenzen zurückgreifen und dem Erfolg der interdisziplinären und transdisziplinären Projekten nachhaltig beitragen wollen;
  • wenn Sie eine erfahrene Führungskraft sind und Ihre persönliche Reflexion, Reife und vielleicht auch Wirkungskraft mit einer wohlwollend konfrontierenden Partnerin ausbauen wollen;
  • und/oder mit Ihrem Team weitere Kompetenzen und Effektivität zum Beispiel durch Zugang zu Reflexion sowie zu interkulturellen oder mediativen Kompetenzen gönnen wollen;
  • wenn Sie als PersonalentwicklerIn nach einer interdisziplinär sozialisierten Coachin, Mediatorin oder Trainerin Ausschau halten oder aber
  • eine Konfliktpartei sind und diesen im Bereich Wirtschaft | Arbeitswelt | Wissenschaft | Erbschaft | NGO professionell und zwar außergerichtlich bearbeiten wollen;
  • ein/e FachkollegIn sind und Ihre Arbeit methodisch und/oder fallbezogen reflektieren und weiterentwickeln wollen.

Finden Sie sich in der Beschreibung wieder? Wenn ja, dann bin ich zuversichtlich, dass Sie auf den folgenden Seiten das finden, wonach Sie suchen und lade Sie zu einer Kontaktaufnahme ein. Auch wenn Sie sich hier bisher nicht wiedergefunden haben, können Sie mich natürlich und gern kontaktieren, um zu überprüfen, ob ich oder ein/e FachkollegIn doch einen Lösungsweg für Ihr Anliegen arbeiten kann. In beiden Fällen freue ich mich gemeinsam mit Ihnen herauszufinden, welches Format der Zusammenarbeit zu Ihrem Anliegen und ggf. Unternehmen in Frage kommt.

Individuell oder organisatorisch - im Spektrum meiner Dienstleistungen - unterstütze ich Sie und Ihr Unternehmen gerne darin, Ihre Ziele zu erreichen,

einleitend und strukturierend - ermutigend und erleichternd - inspirierend und begeisternd. 

Ich freue mich auf Sie!

Dr. Katarzyna Schubert-Panecka